Eine mehrteilige Arbeit des Künstlers Christoph Wilmsen-Wiegmann wird für einige Wochen die evangelische Kirche am Markt in Xanten prägen. In dem Titel "Passion - von Golgatha zum Licht" klingt an, dass diese Arbeit genau in diese Zeit des Kirchenjahres gehört und somit gewiss die Gottesdienste und Begegnungen in der Kirche beeinflussen wird.
"Steine für Sammlung, Andacht, Gespräch und Feier" ist eine der Assoziationen, die Wilmsen-Wiegmann mit den Basaltstelen verbindet.

Um der Arbeit angemessenen Raum zu geben, sind einige Kirchenbänke vorübergehend ausgelagert worden. Man darf gespannt sein auf neue Erfahrungen im Raum und in der Begegnung mit Gedanken zur Passion. Ein kleines Faltblatt mit Texten verschiedener Dichter liegt für Besucher aus, die sich Zeit nehmen möchten, den Weg Jesu zu bedenken.
Damit die Kirche möglichst oft geöffnet sein kann, werden Menschen gesucht, die sich insbesondere nachmittags als Kirchenöffner bereitfinden. Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro 02801 / 56 11 oder in der offenen Kirche.

Zurück