Grenzgängerinnen – Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde

Am 29. September 2018 findet der 2. Frauenkirchentag Nord statt. Kirchennahe und kirchenferne, junge und alte, berufstätige und ehrenamtliche Frauen aus den 12 Kirchenkreisen der Region Nord und darüber hinaus, treffen sich um miteinander zu feiern, zu beten und zu singen, nachzudenken, zu reden, an verschiedenen Themen zu arbeiten, Spass zu haben und einander zu ermutigen.

Der Frauenkirchentag Nord findet dieses Mal im Zentrum Duisburgs in und um die Salvatorkirche statt. Gottesdienst und Workshops stehen unter dem Motto: „Grenzgängerinnen- Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde". Der Frauenkirchentag wird von der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland in drei Regionen initiiert. Er will Frauen stärken und ermutigen für ihren Alltag und ist offen für alle.

Das Thema „Grenzgängerinnen" richtet den Blick nicht nur auf Frauen, die auf der Flucht sind, sondern auch auf Grenzerfahrungen im alltäglichen Leben. Gewalterfahrungen werden thematisiert, aber auch positive Beispiele von Frauen, die in ihrem Leben ganz bewusst Grenzen überschritten haben. Als Grenzgängerinnen zwischen Himmel und Erde, zwischen Bekanntem und Unbekanntem, zwischen Gestern und Morgen wollen wir über diese Themen nachdenken.

Zu Beginn feiern wir einen Gottesdienst mit der bekannten Schriftstellerin und Theologin Tina Willms und dem evangelischen Frauenchor „Catchy Tunes". Anschließend laden verschiedene Workshops zum Thema „Grenzgängerinnen" am Vor- und Nachmittag zu Gesprächen, Begegnungen und Austausch ein: Workshops von SOLWODI, der Kindernothilfe und der Seemannsmission, ebenso wie Liturgischer und mittelalterlicher Tanz, Bibelimagination, eine Schreibwerkstatt, ein Clownsworkshop, Lachyoga, Malen, Singen, Straßenexerzitien Oder das Thema „queer in unserer Kirche". Dr. Kristin Kunze als Clownin Sophia Altklug lässt den Tag mit uns ausklingen.

Anmeldungen sind möglich unter der E-Mailadresse: frauenkirchentag-nord@frauenhilfe-rheinland.de

Der Frauenkirchentag Nord findet im Zentrum von Duisburg in und um die Salvatorkirche statt und wurde von Frauen der Ev. Frauenhilfe im Rheinland und von Frauen aus mehreren Kirchenkreisen vorbereitet.

29. September 2018
Frauenkirchentag Nord
Ort: Duisburg, Salvatorkirche
Zeit: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
Teilnahme-Beitrag:
Vorkasse: 15 €/ Tageskasse 20 €
Anmeldung: Frauenkirchentag-Nord@frauenhilfe-rheinland.de |
Frauenreferat Kirchenkreis Krefeld-Viersen, Tel.: 02151-9340971

Vorläufiges Programm
9:30 Uhr – 10:00 Uhr Ankommen und Begrüßung
10:00 Uhr – 10:45 Uhr Gottesdienst
11:00 Uhr – 12:30 Uhr Workshop I (verschiedene Angebote zur Wahl)
12:30 Uhr – 14:00 Uhr Mittagspause mit Essen
14:00 Uhr – 15:30 Uhr Workshop II (verschiedene Angebote zur Wahl)
16:00 Uhr – 16:45 Uhr Abschlusskonzert mit
17: 00 Uhr Abschlussworte und Segen

Zurück