Düsseldorf. Ab sofort können sich junge Leute zwischen 16 und 19 Jahren für das evangelische Medien-Training News4U bewerben, das 2018 zum zehnten Mal an den Start geht. Gesucht werden Jugendliche aus dem Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Evangelischen Kirche von Westfalen, die bereits erste Medienerfahrungen etwa aus der Mitarbeit an ihrer Schülerzeitung mitbringen. [mehr ...]

Die Kirche war „aus dem Häuschen". Mit dem Stationengottesdienst verließ die Ev. Kirchengemeinde Goch ihren angestammten Gottesdienstort, die Kirche. An drei Stationen (Markt, Fußgängerzone, Wasserspiel an der Volksbank) verweilten die rund 60 Gottesdienstbesucherinnen und –besucher für Gebete, Lieder und Andacht. [mehr ...]

Die Evangelische Kirchengemeinde Goch plant Neubau des Gemeindehauses.

Unter dieser Zielrichtung stehen alle Überlegungen und Planung unserer Gemeinde hinsichtlich einer Neuausrichtung der Gemeindearbeit und des Gemeindehauses. Entstehen soll eine Gemeinwesenarbeit, die für alle Menschen in Goch offen ist. Das neue Haus soll ein Ort sein für verschiedene Gruppen, Initiativen, Projekte und Organisationen. Dafür entwickelt die Gemeinde momentan mit professioneller Hilfe ein Konzept. Viele Vorüberlegungen und Befragungen wurden durchgeführt. Nun soll ein konkreter Projektantrag formuliert werden, um auch Fördergelder zu erhalten. Die Stadt Goch unterstützt die Gemeinde dankenswerter Weise dabei. [mehr ...]

Neues Halbjahresprogramm des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt erschienenSeminare, Workshops, Vorträge, Exkursionen, Betriebsbesichtigungen und Gottesdienste zu den Themen Arbeits- und Wirtschaftsethik, Klimapolitik und Schöpfungszeit sowie aktuelle politische Fragen stehen im Mittelpunkt des Angebotes des Halbjahresprogramms des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt Duisburg Niederrhein (KDA).
  [mehr ...]

„Einheit in Vielfalt gestalten", einen Schritt in diese Richtung taten am Sonntag Protestanten und Katholiken in Xanten. Beide Kirchengemeinden hatten gemeinsam zum ökumenischen Gemeindefest eingeladen. Es wurde gemeinsam gebetet, gefeiert, gesungen. Eine Instrumental-Gruppe um Pfarrer Hans-Joachim Wefers stimmte die Lieder des Gottesdienstes an, Liturgie und Predigt: Pfarrerin Ulrike Dahlhaus und Propst Klaus Wittke. Rund 300 Menschen waren auf den Marktplatz gekommen und genossen den Gottesdienst bei warmen Sonnenstrahlen. [mehr ...]

Es gibt wahrlich Orte, an die man lieber geht als in Gerichtssäle. Zumal wenn Menschen dort - statt eingeladen - vorgeladen werden. Doch für den Gottesdienst mit dem Thema „Alles was R/recht ist" – bot der Schwurgerichtssaal im Amtsgericht Kleve eine perfekte Atmosphäre. Der Fachausschuss für Frauenfragen hatte dazu Fachleute eingeladen, die sich auf den besonderen Gottesdienst im Rahmen des Reformationsjubiläums gerne eingelassen hatten. [mehr ...]

Im Jahr der 500. Reformationsfeier gedenkt die Evangelische Kirchengemeinde Kevelaer ihrer Martin-Luther-Kapelle in Winnekendonk. Der Beschluss zu ihrer Aufgabe fällt 2005 nach einer Gebäudestrukturanalyse. Entwidmet wurde sie im Mai 2007 zwei Jahre später folgte der Abriss. [mehr ...]

Fünf Bundestagskandidaten für den Kreis Kleve stellten sich am vergangenen Freitag vielen Fragen. Der Einladung vom Kirchenkreis, dem Kreiskomitee der Katholiken sowie von Diakonie und Caritas waren die Kandidatin der SPD, Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks und die Kandidaten Stefan Rouenhoff (CDU), Prof. Dr. Ralf Klapdor (FDP), Bruno Jöbkes (Bündnis 90 / die Grünen) und Ferdinand Niemann (Die Linke) gefolgt . Sie saßen im ev. Gemeindezentrum Geldern 100 interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern gegenüber. Die Politiker bekamen ausreichend Zeit, um auf die Fragen von Moderator Wolfgang Thielmann zu antworten. Vielleicht darum fielen sich die Diskutanten gegenseitig kaum ins Wort, eine angenehme Erfahrung. [mehr ...]

Mit einem stimmungsvollen Gottesdienst startete die ökumenische Schöpfungszeit. Wegen dem Dauerregen vor Beginn fand er am Freitag in der ev. Kirche am Markt und nicht an den Nierswellen statt. Der Jugendchor „Colourful Voice" aus Bedburg-Hau unter der Leitung von Stephan Billen begrüßten die Besucherinnen und Besucher mit ihren Liedern. [mehr ...]

Alles was R/recht ist: Der Fachausschuss für Frauenfragen lädt zu einem besonderen Gottesdienst ein: Ort des Geschehens am Sonntag, 10. September, ist ab 18 Uhr der Gerichtssaal in der Schwanenburg am Amtsgericht Kleve. Als die Frauen mit dem Anliegen an den Gerichtspräsidenten Gerd Waldhausen herantraten, hat er sofort zugesagt. Der Gottesdienst thematisiert Rechtsprechung und ihre unterschiedlichen Perspektiven: Sicherlich Opferrollen, aber auch die Perspektiven von Tätern nach ihrer Tat. Wie ergeht es den Recht sprechenden Personen, bleibt nicht immer ein Zweifel? [mehr ...]