Bild: Christoph Asmus/The Twiolins

Kleine Kirche an der Böllenstege, Kleve, 27. Januar 18 Uhr

The Twiolins (Marie Luise & Christoph Dingler, Violinen) spielen Musik aus Israel, Polen, Norwegen, Ungarn, Ukraine, USA u.a.

„Secret Places" ist eine Klangreise, ein musikalisches Bilderbuch, das den Zuhörer in die Tiefen seiner Fantasie entführt, jeder Takt ein Schritt in ein unbekanntes Land. Pulsierend, fragil, ergreifend, aber auch wild, tanzend und voller Lebensfreude." So beschreibt das geigende Geschwisterduo dieses Konzertprogramm. Mit ihrem Repertoire der „progressive classical music" pustet es mit nur zwei Violinen frischen Wind in die Klassikszene und balanciert dabei zwischen innovativer Klangsprache und ohrverwöhnender Harmonik.

Um immer neue Dimensionen der Musik zu erforschen, fordern die Twiolins alle drei Jahre zu einem eigenen Kompositionswettbewerb auf. Über 500 Komponisten aus 55 Nationen nahmen bislang am „Crossover Composition Award" teil, die Preisträgerwerke von 2015 sind in diesem Konzert zu hören: pulsierende Balkanrhythmen, nebelumwobene Felslandschaften, Atem und Licht. Die Musik dieser ausgezeichneten Komponisten macht die Kleine Kirche zu einem sonntäglichen Podium aktueller Musik aus der ganzen Welt.

Eintritt: 12 /ermäßigt 6 Euro

Zurück