tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Aktuelles2/Gruppe1.jpg

 

Niederrhein/Xanten. Zum 34. Mal spielen am Sonntag, 13. Januar, über 100 niederrheinische Posaunenchorbläserinnen und -bläser im Xantener Dom. Die nachweihnachtliche Musik leitet und dirigiert Landesposaunenwart Jörg Häusler (Vallendar) ab 15:30 Uhr. Geboten werden Bläsersätze und Choralfantasien klassischer Weihnachtslieder, darunter "Kommet ihr Hirten" und "Ich steh an deiner Krippen hier". Mit dabei ist eines der drei Auswahlensembles des rheinischen Posaunenwerks: "Buccinate deo". Es präsentiert im Programm vier Stücke, gesetzt für 10-stimmiges Blechbläserensemble. Um 14:30 Uhr beginnt bereits das beliebte Offene Singen, es moderiert Herbert Hatzky aus Sevelen. Der Dom öffnet für die Besucherinnen und Besucher ab 13:30 Uhr. Sie erhalten dort die Liederübersicht zum Offenen Singen und das Programm der nachweihnachtlichen Musik. Wer nur das Offene Singen mitmachen möchte, gibt das Programm am Eingang bei den Ordnern wieder ab, damit andere Zuhörer dabei sein können. Denn mehr als 1.000 Besucherinnen und Besucher dürfen sich gleichzeitig nicht im Dom aufhalten.

Bilderarchiv 2016

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Aktuelles2/Gruppe3.jpg

 

Zurück