Veranstaltungen

Gottesdienst, Empfang und Gemeindeversammlung in Kleve

Auferstehungskirche (Jahnstraße 25 Kleve-Kellen)

Großer Tag in der Evangelischen Kirchengemeinde Kleve

Gleich drei gute Gründe gibt es, am Sonntag, 26. Januar, in die Auferstehungskirche nach Kellen zu kommen: Gottesdienst, Jahresempfang und öffentliche Gemeindeversammlung. Diese beginnt um etwa 12 Uhr. Thema ist der Verkauf der Auferstehungskirche mit Gemeindezentrum und Pfarrhaus und der Zeitplan zur Schließung der Kirche. Das Presbyterium stellt die bisherigen Überlegungen vor; alle beraten über die nächsten Schritte.

Für die Versammlung stärken sich zuvor alle ab 11:30 Uhr. Beim Jahresempfang mit Getränken und Würstchen gibt es auch Glück- und Segenswünsche.

Begonnen wird mit dem Gottesdienst um 10:30 in der Auferstehungskirche. Gefeiert wird er als Familienkirche. Die biblische Geschichte wird theatermäßig gespielt. Später sind die Kinder und Jugendlichen in die angrenzenden Räume eingeladen. Dort wird in den verschiedenen Altersgruppen nachgedacht, geredet, gehört, gespielt, gebastelt. Erwachsene entscheiden sich darum: Sie hören die Predigt oder sind beim Gruppenangebot mit ihren Kindern. Zum Zusammentragen der Botschaft, zur Fürbitte und zum Segen kommen alle wieder im Kirchenraum zusammen. Diesmal geht es um die Frage: Wer soll König sein? Wonach entscheidet Gott? Und wonach wählen wir Menschen?

Zurück