Gehörlosenseelsorge

Gehörlosen-Seelsorge ist für

  • gehörlose Menschen und
  • schwerhörige Menschen.

Gehörlose und schwerhörige Menschen
können an vielen Angeboten von der Gemeinde nicht teilnehmen,
zum Beispiel:

  • Gottesdienste,
  • Vorträge.

Die Mitarbeiter von der Gehörlosen-Seelsorge machen Angebote
für gehörlose und schwerhörige Menschen.
Es gibt Gottesdienste und andere Angebote

  • für gehörlose Menschen
    in Deutscher Gebärden-Sprache.
    Gebärden-Sprache ist sprechen mit den Händen, Armen,
    dem Ober-Körper und dem Gesicht.
    Die Deutsche Gebärden-Sprache ist eine eigene Sprache.
  • für schwerhörige Menschen
    mit lautsprach-begleitenden Gebärden.
    Bei lautsprach-begleitenden Gebärden werden gesprochene Sätze
    Wort für Wort als Gebärden gezeigt.

Die Ansprech-Person für Gehörlosen-Seelsorge
im Kirchen-Kreis Kleve ist:
Monika Greier
Kirchenkreis Moers
Mühlenstr. 20
47441 Moers
0 21 51 - 6 52 73 53

monika.greier@ekir.de

Gottesdienste für gehörlose und schwer hörende Menschen

Änderungen der Anfangs-Zeiten sind möglich.

Wesel:
An jedem 3. Samstag im Monat
um 15 Uhr


in der Gnadenkirche
Wackenbrucher Straße 80
46485 Wesel

Nach dem Gottesdienst gibt es ein Kaffee-Trinken im Gemeinde-Haus.


Krefeld:
An jedem 2. Samstag im Monat
um 14 Uhr

Evangelischer Gottesdienst:
in der Christuskirche
Schönwasserstr. 104
47800 Krefeld-Bockum

Katholischer Gottesdienst:
in der Herz-Jesu-Kirche
Friedrich-Ebert-Str.156,
47800 Krefeld-Bockum

Nach dem Gottesdienst treffen sich alle
um 15.00 Uhr

im Ernst-Moritz-Arndt-Haus,
kurz EMA-Haus
Schönwasserstr. 104
47800 Krefeld-Bockum


Moers:
An jedem 2. Samstag im Monat
um 15.00 Uhr

in der Stadtkirche
Haagstraße 11
47441 Moers

Nach dem Gottesdienst treffen sich alle im Gemeinde-Haus.