Trauung

Trauung ist ein anderes Wort für Hochzeit.
Die Trauung ist ein besonderer Gottesdienst für ein Paar.
Das Paar muss vorher im Standes-Amt heiraten,
damit es in der Kirche heiraten kann.
Ein Paar sind 2 Menschen in einer Liebes-Beziehung:

  • ein Mann und eine Frau,
  • 2 Frauen oder
  • 2 Männer.

Die Liebes-Beziehung heißt nach der Trauung Ehe.
Das Paar bekommt bei der Trauung Gottes Segen für die Ehe.
Das Paar wünscht sich Gottes Begleitung in der Ehe.


Damit das Paar evangelisch heiraten kann,
muss mindestens ein Partner evangelisch sein.
Ist ein Partner evangelisch und ein Partner ist katholisch,
kann das Paar ökumenisch heiraten.
Das bedeutet:
Die Trauung machen ein evangelischer Pfarrer
und ein katholischer Pfarrer zusammen.
Auch wenn ein Mensch aus der Beziehung schon einmal verheiratet war
und jetzt geschieden ist:
Das Paar darf in der evangelischen Kirche heiraten.


Eine Trauung kostet kein Geld.


Außer das Paar hat besondere Wünsche.
Zum Beispiel:

  • besonderen Blumen-Schmuck,
  • besondere Musik.

Die besonderen Wünsche bezahlt das Paar.

Heft: Ja ich will!

Es gibt ein Heft für das Planen von einer Trauung.

Das Heft heißt:

Ja, ich will!


In dem Heft steht:

Vieles schadet der Umwelt.
Viele Menschen werden für ihre Arbeit nicht gut bezahlt.
Das Heft hilft bei Fragen,
zum Beispiel:

  • Wie kann ich heiraten ohne viel Müll?
  • Haben die Schneider genug Geld bekommen
    für das Braut-Kleid und den Anzug?


Hier
können Sie in das Heft schauen.