Louisendorf

Osterläuten am Ostersonntag von 9.30 Uhr bis 9.45 Uhr. In dieser Zeit werden im ganzen Land die Kirchenglocken läuten, um so der Osterfreude Gehör zu verschaffen und zum Gebet und zu persönlicher Andacht einzuladen.

Statt eines Ostergottesdienstes findet rund um die Elisabethkirche am Ostersonntag die Aktion 'Hoffnung pflücken' statt. Rund um die Kirche werden an verschiedenen Stellen Leinen gespannt, an denen Hoffnungsworte und -sätze angebracht sind. Beim Osterspaziergang können diese gelesen und ein Hoffnungswort gepflückt und mit nach Hause genommen werden. Dazu wird in der Zeit von 9.30 Uhr bis 16 Uhr die Elisabethkirche als Ort der Stille geöffnet sein.


Ein besonderer Gruß

"Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." (Matthäus 18,20)  Dieser Satz Jesu geht mir in den letzten Tagen immer wieder durch den Kopf. Zwei oder drei reichen. Und manchmal findet die Versammlung telefonisch statt - und auch das tut gut.
Verbunden sein und bleiben - auch in schwierigen Zeiten - das höre ich aus Jesu Worten heraus. Er ist da. Er, der selbst im Leiden war und alles Leid trägt.
Wenn die Glocken läuten werden wir daran erinnert. Und sie läuten in diesen Wochen in Louisendorf samstags um 18 Uhr und sonntags um 8.30 Uhr und 9.20 Uhr, um zum Gottesdienst am Küchentisch zu rufen. Sie laden ein, einen Augenblick innezuhalten und auf Abstand und doch mit vielen anderen gemeinsam zu beten und beisammen zu sein.

Bleiben wir so beieinander und alle gut behütet Ihre Pfarrerin Rahel Schaller

Schauen Sie doch mal auf den Gottesdienst am Küchentisch!



Gottesdienstorte:

Elisabethkirche, Louisenplatz, 47551 Bedburg-Hau/Louisendorf

Gottesdienstzeiten
in der Regel am 1. und 3. Sonntag im Monat sowie an Feiertagen 9.30 Uhr
1. Sonntag im Monat ZuGabE-Gottesdienst (ZuGastbeiElisabeth)

Pfarrerin Rahel Schaller
Tel.: 02823 / 6988
rahel.schaller@ekir.de

Gemeindebüro:
Markt 8, 47574 Goch
Daniela Morio
Tel. 02823 74 58 | Fax. 02823 9 88 37
louisendorf@ekir.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag 9-12 Uhr
und Dienstag 17-19 Uhr

Heiraten in der Elisabethkirche

Die Elisabethkirche ist von der Innengestaltung eine moderne Kirche. Sie hat einen schlichten, feierlichen Stil und eine freundliche sowie helle Atmosphäre. Durch die Anordnung des Altartisches in der Mitte sitzt das Brautpaar inmitten der Hochzeitsgesellschaft. Als Hochzeitskirche ist sie wegen ihrer persönlichen Größe und ihrer warmen Atmospäre beliebt.

Mehr zum Thema verrät der Flyer.

Förderverein "Elisabethkirche"
1. Vorsitzende Brigitte Westerhoff
Tel. 02824 55 45