Aktuelles

Von Stammplätzen, Wunschplätzen und Hinterbänken

Bonn-Bad Godesberg. Unter dem Motto „Wo ist mein Ort in der Kirche?" trafen sich am 17. Mai im evangelischen Gemeindehaus Mülheim-Saarn 45 Frauen aus den Kirchenkreisen Essen, Wesel, Moers, Düsseldorf-Mettmann, Duisburg, Dinslaken, Mülheim, Krefeld, Oberhausen, Kleve und Düsseldorf zur ersten Regionalen Frauenkonferenz.

Goch. Am kommenden Samstag, 25. Mai, findet zwischen der evangelischen Kirche am Markt und dem Haus der Diakonie, Brückenstraße 4, ein „Sommerabend im Gemeindegarten" statt.

Goch. Wiedersehensfreude bei den Teilnehmenden der „Reise in Gemeinschaft" des Ev. Kirchenkreises Kleve nach Bad Pyrmont: Eine Bilder- und Videoshow zeigte während des Nachtreffens in Goch noch mal einige der Programmpunkte und Erlebnisse.

Moyland. Zum zentralen Himmelfahrtsgottesdienst an der Schlosskirche Moyland laden der Evangelische Kirchenkreis Kleve und die Kirchengemeinden ein.

Im Spätsommer führt eine Studienreise des Evangelischen Kirchenkreises Kleve an den Bodensee. Vom 28. September - 3. Oktober erkunden die Teilnehmenden Orte und Sehenswürdigkeiten der Region.

Zur JuLeiCa-Schulung des Jugendreferats kamen Jugendliche und Erwachsene nach Aldekerk. Es braucht schon ein gutes Händchen und Fachkompetenz, Kinder- und Jugendgruppen zu leiten. Viele Interessen wollen berücksichtigt werden und es sollen alle an den gemeinsamen Aktivitäten Spaß haben.

Kreis Kleve. Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU und Konsequenzen für die Landwirtschaft in Deutschland stehen auf dem Programm einer Podiumsdiskussion im Klever Haus Riswick. In Kooperation mit EUROPE DIRECT – EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg lädt das Laboratorium, ev. Zentrum für Arbeit, Bildung und betriebliche Seelsorge, am Dienstag, 7. Mai ab 18:30 Uhr ein.

Der Fachausschuss Frauenfragen im Ev. Kirchenkreis Kleve lädt Frauen ein, jüdisches Leben und Erinnerungskultur in Duisburg kennen zu lernen. Für die gemeinsame Fahrt mit dem Bus am Donnerstag, 16. Mai, gibt es Zustiegsmöglichkeiten in Kleve (9:00 Uhr, Lindenallee 37), Goch (9:20 Uhr, Bahnhof) und Sonsbeck (9:45 Uhr, Parkplatz an der A57).

Es geht vorwärts mit dem neuen Begegnungshaus in Goch: „Die Tage des Gemeindehauses aus den frühen 1960er Jahren sind fast gezählt", berichteten Pfarrerin Rahel Schaller und Presbyter Helmut Rother am Dienstag. Auch wenn der Tag, an dem die Bagger anrücken, im 2. Halbjahr 2019 noch nicht genau feststeht, die Abrissgenehmigung wurde erteilt. Auch die Finanzierung ist gesichert.

„SOS aus den Trümmern – Helft den Kindern von Mossul"

Live-Reportage der Journalisten Manfred und Silke Kutsch mit UNICEF am Montag, 6. Mai, 19 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus Goch